Das bin ich

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

2011, nach meiner Ausbildung festigte sich ein Traum: ich wollte mich mehr mit Menschen beschäftigen. Psychologie studieren schien mir dafür genau richtig. Ich weiß noch wie heute, dass ich mit einer Freundin eine Städtereise gemacht hatte und ihr davon erzählte. Sie hatte mir entgegnet: „Du hast doch nicht mal ein Abitur, wie willst du das anstellen?“ Das hat so einiges in mir ausgelöst.

9 Jahre später hatte ich alles nachgeholt: das Abitur, ein Psychologiestudium und eine zweijährige Ausbildung zur systemischen Beraterin (zertifiziert nach DGSF e.V.). Ich arbeite außerdem als Beraterin für Führungskräfte in einem Unternehmen. Seit 2019 bin ich nebenberuflich selbstständig mit meinem Beratungsunternehmen.

Gerade weil ich auch nicht den geradlinigen Weg gegangen bin weiß ich: Du kannst alles schaffen, wenn du es nur willst.

Warum eigentlich?

Warum eigentlich nicht! Ich stelle immer wieder fest, dass ein Beruf für viele schon lange nicht mehr nur „die Miete zahlt“. Es muss Spaß machen, erfüllend sein und soll zu den eigenen Stärken passen. Und wenn doch, dann suchen viele nebenbei nach der Verwirklichung: Yogalehrerinnenausbildung, ein kleines Business starten, eine Dienstleistung – und vieles mehr. Gerade junge Frauen – wie ich selbst eine bin – möchten mehr aus ihrem Leben machen als das, was „ausreicht“.

Die wohl wichtigste Zutat ist meiner Meinung nach ein gesundes Selbstbewusstsein. Ich bin der festen Überzeugung, dass das immer und für nahezu alles eine sehr gute Basis ist.

Meine Mission: deine Stärken stärken.

Ich möchte meine Erfahrungen weitergeben und meine Ausbildungen unterstützen mich mit Methoden und Wissen dabei. Ich möchte mit dir dein Potential ausschöpfen. Die systemische Haltung geht davon aus, dass jeder Mensch viele Stärken hat und dass diese geschärft, poliert oder ausgebaut werden können. Manchmal sind sie verschüttet, versteckt oder gerade nicht im Zugriff. Ich unterstütze dich, deine Stärken aufzudecken und zu aktivieren. Dabei verstehe ich mich als dein Partner auf Augenhöhe, explizit nicht als allwissender Lehrer, Therapeut oder Ratgeber.

Was mich persönlich ausmacht

Ich bin sportlich und liebe die Natur. Zusammen ergibt das eine meiner größten Leidenschaften: das Bergsteigen.

Die wichtigsten Entscheidungen meines Lebens habe ich in den Bergen getroffen. Die Berge geben mir so viel Mut und Lebensfreude und machen mich stark. Gleichzeitig fordern sie mich. Es geht beim Bergsteigen für mich um das anvisieren eines Ziels und danach zu streben – und dabei geduldig und nachsichtig mit mir selbst zu sein. Diese Einstellung bringe ich in alle Lebensbereiche ein, auch in das Coaching mit Dir.

Und wenn ich angekommen bin sitze ich nach einem langen Tag völlig verschwitzt auf einer Berghütte und blicke auf das, was ich geschafft habe. Mit einem Radler in der Hand könnte ich dann nicht glücklicher sein.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für
Systemische Therapie, Beratung
und Familientherapie e. V.
Mitglied bei Coachi!me, Coachingplattform